top of page
Erich Strebel

ERICH STREBEL - Musikalische Leitung, Arrangements

Der vielseitige Musiker stammt aus Muri im Kanton Aargau und lebt – nach „Wanderjahren“ in den USA, Deutschland und Bern – seit einigen Jahren in Zürich. Als Pianist begleitete er viele Künstler auf Tonträgern und Tourneen, u.a.  Dodo Hug, Franz Hohler, Familie Trüeb, Michael von der Heide, Anne Haigis, Pippo Pollina und Erich Vock.

 

Daneben komponierte er Musik für Hörspiele, Filme, Lieder und Theater. Als musikalischer Leiter, Arrangeur und Pianist begleitete er zahlreiche Musical- und Theater-Produktionen wie «Keep Cool» von Marco Rima oder «Roti Rösli» und «Gratis  zum mitnehmen» von Philipp Galizia. Für spock productions ist er seit über 10 Jahren das musikalische Gewissen und zeichnet für Grosserfolge  wie «Die kleine Niederdorfoper», «La Cage aux Folles», «Emil und die Detektive», «Stägeli uf – Stägeli ab», «Der schwarze Hecht» und zuletzt „8 Frauen“ mitverantwortlich.

 

Im Jahr 2011 wurde er als Pro Argovia Artist ausgezeichnet und erhielt 2013 vom Kanton Aargau einen Atelier-Aufenthalt in London zugesprochen. Im Frühjahr 2017 lancierte er seine Debut-CD «Zwüschewälte» und troubadourte mit seinen Mundartliedern mitsamt Liveband und Chor durch die Schweiz.

 

Neben seiner Tätigkeit als Musiker arbeitet Erich Strebel zudem als Lehrer der Alexander Technik.

www.erichstrebel.ch

ANDREAS WETTSTEIN - Drums

Andreas begann im Alter von neun Jahren mit dem Schlagzeugunterricht. Im Jahr 2000 fing er an am Musicians Institute in Los Angeles zu studieren. Steve Houghton, Ray Luzier, Shane Gaalaas, Fred Dinkins uva. waren in Hollywood seine Lehrer.

 

2002 wechselte er an die Zürcher Hochschule der Künste, welche er 2006 mit dem Prädikat sehr gut abschloss. Er genoss während dieses Studiums Unterricht bei Norbert Pfamatter, Tony Renold und Andy Brugger, bildete sich bei Willy Kotoun auf diversen Perkussions-Instrumenten weiter und studierte am Konservatorium Zürich im Nebenfach klassisches Schlagzeug bei Horst Hofmann.

 

2005 gewann Andreas den Young Lions Award in Montreux und nahm am Jazzfestival Generations teil.

 

Seither hat er bei mehr als 50 Studioproduktionen mitgewirkt und ist mit seinem vielseitigen, direkten Spiel, zu einem gefragten Sideman geworden. Seine regen Konzerttätigkeiten führten ihn in viele Länder Europas, Afrikas und Südamerikas. Er spielte dabei mit Phil Woods, Franco Ambrosetti, Daniel Schnyder, dem Zürcher Kammerorchester, David Helbock, Peter Madsen, dem Zürich Jazz Orchestra, dem Lucerne Jazz Orchestra uva.

 

Aktuell zu hören ist Andreas bei: Klaus Koenig Jazz Live Trio, Troja, Marianne Racine Rhythmn & Horns, Prinz Grizzley, Golden Blush, Los Dos.

Andreas Wettstein

MATHIAS LANDTWING - Klarinette / Saxophon / Keyboards

Mathias Landtwing ist ein Zuger Musiker mit klassischer Ausbildung und Zusatzstudium in Art Performance mit Schwerpunkt Jazz. Ursprünglich wurde er jedoch durch Blas- und Volksmusik geprägt. In Berlin erhielt er durch Claudio Puntin inspirierende und kreative Impulse für sein aktuelles Schaffen als Interpret und Komponist in unterschiedlichen Stilrichtungen. Zweimal wurde er mit einem Förderpreis des Kantons Zug ausgezeichnet. Aktuell trifft man ihn insbesondere mit seinen Bands «Gläuffig» und «Helvetikuss» im Grenzbereich der Schweizervolksmusik an. Für die Show «Circus-Lapsus-Helveticus», welche im Dezember 2021 aufgeführt wurde zeichnet Mathias Landtwing sich für die Musik verantwortlich, welche er mit seiner Band «Helvetikuss» jeweils live performte. Sein kompositorisches Schaffen beinhaltet neben Zusammenarbeiten mit renommierten Konzerthäusern wie das Konzert Theater Bern auch Auftragskompositionen für Bands wie das «Arbuba-Trio».

www.mathiaslandtwing.ch

 

Mathias Landtwing

DANI HÄUSLER - Klarinette & Saxophon

Dani Häusler wurde 1974 in Zug geboren und ist in Unterägeri aufgewachsen. Er begann mit 11 Jahren Klarinette zu spielen. Bald darauf tritt er mit den Gupfbuebä regelmässig an allen möglichen Anlässen auf. 1989 folgte das Klarinettenstudium bei Gian-Battista Sisini am Konservatorium Luzern, wo er 1994 das Lehr- und 1996 das Konzertdiplom erlangte. Ab 1997 beginnt eine rege Zusammenarbeit mit Markus Flückiger (Schwyzerörgeli). Mit Pareglish und Hujässler mischten sie die Schweizer Volksmusik auf und beeinflussten sie nachhaltig.

Dani Häusler ist als Berufsmusiker hauptsächlich in und um die Schweizer Volksmusik aktiv. Seine festen Formationen sind: Hujässler, Hannelimusig, Gupfbuebä, Dani Häusler-Komplott. Einem breiten Publikum bekannt wurde er als Band-Leader der SRF-Husmusig in der TV-Sendung SRF bi de Lüt - live, und als Redaktor bei der SRF-Musikwelle. Als Musiklehrer ist er an der Musikschule Schwyz, am Haus der Volksmusik in Altdorf und an der Musikhochschule Luzern - Musik tätig.

Daniel Häusler wurde mit den „Goldenen Violinschlüssel“ 2017 ausgezeichnet.

 

www.danihaeusler.ch

Dani Häusler
Patrick Sommer

PATRICK SOMMER - Kontrabass

Patrick Sommer wuchs in Bergdietikon (AG) auf. Nach seinem Mittelschulabschluss studierte er E-Bass und Kontrabass an der Swiss Jazz School in Bern und in Los Angeles. Patrick wirkt als Bassist bei diversen Schweizer Bands mit und erscheint auf vielen Tonträgern. Er lebt mit seiner Familie in Zürich, arbeitet als freischaffender Musiker und betreibt eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

www.patricksommer.net

LUCA LEOMBRUNI - E-Bass & Kontrabass

Der Bassist Luca Leombruni aus Winterthur studierte 1990 am American Institute of Music in Wien und am BIT in Los Angeles 1993-94 (Vocational Honors Abschluss) – Klassischer Kontrabass-Unterricht bei Harald Friedrich.

1998 spielte er in Dieter Moors Late Night Band im Schweizer Fernsehen SF DRS. Später war er als Sideman mit zahlreichen Künstlern aus der heimischen Pop-, Rock- und Bluesszene unterwegs, u.a. mit Michael von der Heide, Emanuela Hutter, Marco Rima, Sina, Baschi, Marc Amacher, Vera Kaa, Christina Jaccard, Sam Singers sowie Admiral James T.
Zudem war er als Bassist Teil verschiedener Produktionen im Bereich Show und Musical: Theater St. Gallen (Tanz der Vampire, Priscilla), Walenstadt (Die Schöne&das Biest), Ewigi Liebi, Io Senza Te, Spock productions im Bernhard Theater (Die Kleine Niederdorfoper, La Cage aux Folles, Der Schwarze Hecht), Zirkus Knie, Ohlala, Salto Natale, Knie Musical, Nota-Bene Orchester, Musikkollegium Winterthur, Orchester Reto Parolari und viele weitere.

Luca Leombruni ist in der Schweizer Musikszene ein engagierter und gefragter Mitmusiker und bereichert mit seinem Instrument und seiner Musikalität zahlreiche Bands der Stilrichtungen Pop, Jazz, Blues, Musical und Rock gestalterisch auf höchstem Niveau.

www.lucaleombruni.ch

Luca Leombruni
Logo-Kuh.png
bottom of page